Lokale Läden finden mit Findeling

Die Geschichte von Findeling

Wir sind eine Local Shopping App, die als Suchmaschine für Produkte und Marken - aber vor allem auch als Inspirationsplattform für kleine, unabhängige Läden in deiner Nähe dient. Heißt, bei uns kann man immer sehen, was sich in der Nachbarschaft gerade so tut und was man wo kaufen kann.

Die Herausforderungen

Viele kleine Shops besitzen keine Onlineshop-Systeme und müssen improvisieren. Der Charme kleiner Läden vor Ort fällt für die Stammkunden weg und sorgt so dafür, dass man weniger dort einkauft. Das wollen wir ändern. Und auch für uns ist es wichtig, dass wir weiter genutzt werden, obwohl die Geschäfte geschlossen sind.

Die Lösung

Unser Ziel ist es, den Fernumsatz zu erhöhen und kleine Geschäfte trotz der Ladenschließungen zu unterstützen. Genauso wie selbst relevant zu bleiben. Deshalb bewerben wir nochmal gezielt die App-Funktion, in der man sieht, welche Shops auch Produkte online anbieten und stellen diese #Ladenhelden auch in unseren Social Media Kanälen vor. Wichtig ist für uns genügend Reichweite zu bekommen.

Das musste er dafür tun

Wir haben eine Facebook-Gruppe für Ladeninhaber, aus der wir ganz viel Input bekommen, was wir wie machen können. Außerdem sprechen wir mit anderen Verbänden, Communitys und Experten um weitere Absatzkanäle generieren zu können. Und wir nutzen unsere Social Media Kanäle, um nochmal gezielt auf die Shops aufmerksam zu machen, die bereits eine Lösung gefunden haben.

Der größte Erfolg

To be discussed! bisher haben wir erste positive, hoffnungsvolle Reaktionen aus unserer Facebook-Gruppe für Ladeninhaber.

Was du von Findeling lernen kannst:

1. Werd auch Teil von Findeling und der Facebook-Gruppe, so bekommst schnell Infos und Hilfe

2. Wirklich wichtig ist, dass deine Kunden (und Neukunden) wissen, dass du weitermachst. Also nimm Kontakt zu ihnen auf und werbe, wo du kannst.

3. Ihr seid viele! Schließt euch zusammen und tauscht euch aus, findet gemeinsame Lösungen.

Das nutzt Findeling für die App

Facebook

In Facebook kannst du auch Gruppen erstellen oder ihnen betreten, So gibt es auch Gruppen für Einzelhändler oder Nachbarschaftsgruppen, in denen sich Händler aus einer Gegend zusammengeschlossen haben. Diese Gruppen sind super, um sich auszutauschen. Tipps & Tricks zu bekommen oder zusammen zu arbeiten.

Kostenlos

> zur Facebook Anmeldung

E-Mail

Wenn du noch keine hast, dann richte dir bei einem Anbieter wie gmx oder gmail kostenlos eine E-Mail-Adresse ein. Die kannst du jetzt nutzen, um Bestellungen von Kunden zu bekommen. Und außerdem gut: Jeder, der schon einmal bestellt hat, kannst du wieder anschreiben, wenn du ein neues Angebot hast.

Kostenlos

> zur Gmail-Anmeldung

Findeling

Du kannst auch selbst Findeling-Mitglied werden. Sobald du ein Online-Angebot hast, registriere dich einfach, zeige und sag etwas über dein Geschäft und schon können dich Menschen in ganz Deutschland finden und dein Sortiment kaufen.

Kosten: 3 Monate gratis, danach ab 9 € im Monat

> zur Findeling-Anmeldung


Noch Fragen

Wenn du noch Fragen zu Findelings Erfolgsgeschichte hast, kannst du sie auch direkt fragen: Schreib einfach eine E-Mail an hallo@findeling.de

Findeling findet ihr bei Facebook, Instagram und auf ihrer Internetseite.


Teile deine Erfolgsgeschichte

Du bist auch durch die Corona Pandemie betroffen, aber hast für dein Unternehmen eine kreative Lösung gefunden, dein Geschäft aufrecht zu erhalten? Wir freuen uns von dir zu hören.

Geschichte teilen

Noch mehr inspirierende Erfolgsgeschichten: